alljährliche Adventkranzübergabe der Diakonie, mit Bernhard Gröhs, Christian Radauer und Lisa Unterreiner von Deloitte, und Maria Moser, und Karin Tzschentke von der Diakonie

Der Adventkranz der Diakonie

Vor über 170 Jahren erfunden… und jetzt bei uns in der Lobby – der Adventkranz der Diakonie

Die neue Direktorin der Diakonie, Maria Katharina Moser, überreichte uns nach alljährlicher Tradition einen Adventkranz, der von Jugendlichen der I-FIT Schule gefertigt wurde – die Inklusive Fachspezifische Schule für Individualisierte Teilausbildungen. Ziel dieser Schule ist es, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die aus verschiedensten Gründen im regulären Schul- und Ausbildungssystem nicht Fuß fassen konnten, zu mehr beruflicher Entscheidungskompetenz sowie Berufsreifekompetenz zu verhelfen.

Bernhard Gröhs nahm auch dieses Jahr wieder in Stellvertretung für alle im Deloitte Future Fund engagierten Deloitte MitarbeiterInnen den Adventkranz entgegen – der übrigens vor rund 170 erfunden wurde! Er schmückt ab sofort voller Stolz unsere Lobby und hat einen Ehrenplatz in der Renngasse erhalten.

alljährliche Adventkranzübergabe der Diakonie, mit Bernhard Gröhs, CEO von Deloitte Österreich und Maria Moser, Direktorin der Diakonie
alljährliche Adventkranzübergabe der Diakonie, mit Bernhard Gröhs, CEO von Deloitte Österreich und Maria Moser, Direktorin der Diakonie

Der Deloitte Future Fund unterstützt die Diakonie Österreich seit Anfang 2016 bei der Schaffung von Perspektiven für geflüchtete Menschen. Durch die gemeinsamen Projekt „Integration durch Bildung“ und „Integration in two steps“ werden Geflüchtete dabei unterstützt, Bildung zu erhalten und in Österreich Fuß zu fassen. MitarbeiterInnen von Deloitte bringen sich unter anderem als LernpatInnen und MentorInnen persönlich in diesem Projekt ein.

Schreibe einen Kommentar