found! Ideation Workshop

Am Donnerstag, den 9. November fand der diesjährige found! Ideation Workshop “From Idea to Impact” im Impact Hub Vienna statt. Ziel des Workshops war es, über Ideen strukturiert nachzudenken und dabei blinde Flecken zu identifizieren. Zielgruppe waren Personen, die eine (vage) Idee haben, wie sie Arbeitsplätze für geflüchtete Menschen schaffen möchten und sich für eine Teilnahme an found! interessieren.

Der Tag startete mit einer Kennenlernrunde, wobei die Fragen hier persönlich gehalten waren. So wurde es bereits zu Beginn des Tages ermöglicht, Anknüpfungspunkte unter den TeilnehmerInnen zu identifizieren.

Anschließend gab es einen Input zum Thema Social Entrepreneurship und eine weitergehende Diskussion was ein Social Business denn eigentlich ausmacht.

Der Fokus des Tages lag auf dem Idea Core und Impact Canvas. Die TeilnehmerInnen haben sich mit den an Design Thinking angelehnten Arbeitspaketen beschäftigt, um an ihren potenziellen Einreichungen bei found! zu arbeiten. Peer Feedback hat zur Weiterentwicklung der eigenen Idee beigetragen.

Um aus erster Hand zu erfahren, was bei einer Teilnahme an found! auf die TeilnehmerInnen zukommt, hat Karin Melcher von CARamel persönlich von ihren Erfahrungen berichtet. CARamel hat den ersten found! Durchgang gewonnen und mit seiner Story die künftigen potenziellen found!er inspiriert.

Vielen Dank allen TeilnehmerInnen für ihr Interesse und ihr Kommen!

Bewerbungen sind noch bis 1. Dezember unter diesem Link möglich!

Ideation Workshop im Impact Hub Vienna

Schreibe einen Kommentar